Münzprüfer 2DM

In der Gehäuserückwand der Rotomaten sitzt der Münzprüfer für 2 DM. Die meisten Geräte können zudem auch 5 DM annehmen.

Die Münzprüfer sind vom Typ NRI G06.xxx

Es wird hier die einfachere 1:1 Umrüstung vorgestellt. Somit wird bei diesem Prüfer die 2 DM Wippe auf 2 Euro abgeändert.

Für die 5 DM gibt es hier keinen Ersatz.

Münzprüfer NRI G06.801

Beispiel:

Münzprüfer NRI G07.2212

 

Umrüstung: 2DM / 5DM Prüfer

Dieser Umbau gestaltet sich sehr einfach. Hier muss lediglich die 2 DM Wippe (1) ausgebaut und der Abstand zwischen beiden Ärmchen um exakt 1 mm verringert werden. Dazu wird auf den Schenkel der Wippe (2) ein kleines Stück Messingprofil von 1 mm geklebt. Das ist ja schon von der 10 Pfg. Wippe bekannt.

Auch hier sollte die Wippe, Achse und Bohrung gereinigt werden.

Zum Schluss noch den Abstand (1: grüner Kreis) mit einem Schraubendreher justieren. Die 2 Euro Münze muss gut in die untere Wippe fallen.

Rotomat Münzprüfer NRI G07  2 DM

 

Anmerkung:

Der gesamte Münzprüfer muss sauber und fettfrei sein, damit die Münzen gut erkannt werden. Niemals die Wippe und die Laufflächen ölen. Nur so ist ein reibungsloser Ablauf gewährleistet.

Die Münzprüfer der Serie NRI G06.xxx unterscheiden sich geringfügig in ihrem Aufbau, daher ist eine konkrete Vorgehensweise schwierig zu beschreiben. Durch das Einwerfen von Münzen im Ausgebauten Zustand lässt sich aber die Funktion recht gut prüfen und man erkennt meist ganz gut, wenn und woran eine Münze hakt.